Home  >  MacWorld  >  iPhone/iPod  > Artikel 1006265

spacer

Samsung Galaxy S3: «Design by Anwalt»?

Das Galaxy S3 ist so hässlich, weil es von Anwälten entworfen wurde. Das meint zumindest die Site «Android Police» und legt auch gleich die Beweise nach.
blue_quad von Klaus Zellweger (09.05.2012)
Ron Amadeo von der Website «Android Police» scheint das Design des Galaxy S3 nicht zu mögen: «Wie konnte so etwas jemals das Design-Studio von Samsung verlassen? Ich werde es Ihnen sagen, es war niemals in den Design-Studios! Es wurde am anderen Ende des Ganges geboren, in einem Raum, der mit ‹Samsung Rechtsabteilung› beschriftet ist!»
Das sind deutliche Worte für eine Website, die sich ganz dem Thema Android verschrieben hat, doch Amadeo bleibt die Beweise für seine Behauptung nicht schuldig. Tatsächlich scheint das Galaxy S3 ein feuchter Anwaltstraum zu sein: Seine Form und Oberfläche bietet offensichtlich keine Angriffsfläche für die Apple-Anwälte.
Wir erinnern uns: Apple klagt gegen Samsung, weil deren Galaxy Tab die geschützten Geschmacksmuster des iPads verletzen. Dazu gehören unter anderem:
- ein rechteckiges Produkt mit vier gleichmässig abgerundeten Ecken
- ein Display, das unter der klaren Oberfläche zentriert ist
- deutliche, neutral gehaltene Begrenzungen auf allen Seiten des Displays mit den gleichen Proportionen wie unten
Wichtig sind die Details wie «gleichmässig», «proportional» und dergleichen mehr. Amadeo machte sich die Mühe, die Klageschrift mit dem aktuellen Design des Galaxy S3 zu vergleichen, und siehe da: Das Design des neuen Smartphone scheint durchs Band darauf ausgelegt zu sein, das Geschmacksmuster von Apple zu umgehen.
Nur ein Beispiel (Bild: Android Police)
vergrößenNur ein Beispiel (Bild: Android Police)
So weisen die runden Ecken am oberen Teil einen anderen Radius auf als jene unten. Mehr noch: Das Gehäuse ist nicht einmal mehr gradlinig. Das ebenfalls monierte, statische Dock am unteren Ende ist verschwunden, das Display nicht mehr länger in der Mitte des Gehäuses platziert.
Und so weiter. Bereits Ende Mai werden wir sehen, ob das «Anwalts-Design» des Galaxy S3 seine Käufer findet. In der Zwischenzeit empfehlen wir den Besuch der Site – denn selbst wer mit dem Englischen auf Kriegsfuss steht, gewinnt durch die Illustrationen einige interessante Einblicke.

 Klaus Zellweger 



     


Anzeige
Social Bookmarks
Aktuelle Meldungen

Wer sparen will, muss zuerst seine Ausgaben kennen. Die App «Next» hilft dabei nach besten Kräften.

Qualität geht vor Quantität. Dieses Motto sollte für jede gepflegte Musiksammlung gelten. iTunes hilft, die Spreu vom Weizen zu trennen.

Macs und PCs harmonieren bestens. Erfahren Sie, wie die kleinen Beziehungskrisen und Marotten aus der Welt geschafft werden können.

Eine Einkaufs-App aus der Schweiz beschreitet neue Wege. Doch neu bedeutet nicht automatisch besser.

Früher als von der EU verlangt hat Apple seinen grössten Rechner aus dem Verkehr gezogen. Die Zukunft dieser Baureihe bleibt ungewiss.

Wer sich etwas auf sein Filmwissen einbildet, tritt mit dieser App den Beweis an; vorzugsweise im Rudel.

Firmenlinks

Anzeige